Powered by Blogger.

(Rezension) Stronger: Mia und Josh - Ina Taus

1. Januar 2018



Das Cover finde ich sehr schön. Passt super zur Geschichte und macht jetzt schon neugierig.

Ich war ja total gespannt, was mich dieses Mal erwarten wird.
Schon nach wenigen Minuten wollte ich einfach mehr! Mehr von Mia, mehr von Josh, mehr von der Geschichte erfahren.

Ich muss sagen, dass sich der Schreibstil von Ina sehr gesteigert hat, denn nachdem ich auch ihr Debüt kenne, blieb ich trotzdem noch skeptisch. Aber völlig  umsonst.
Total locker und flüssig und mit sehr viel Witz, dass ich, glaube ich, die ganze Geschichte fast mit einem Schmunzeln davor saß.
Die Seiten flogen nur so dahin und ich kam nicht umhin, für einen bestimmten Kerl zu schwärmen. Und das schon beim ersten Kennenlernen.


Das witzige war, als ich die ersten paar Kapitel gelesen hatte, wollte ich unbedingt, dass sich das Buch um Mia und Josh dreht, denn ich hatte den Untertitel irgendwie gar nicht wirklich registriert, war aber sofort Feuer und Flamme für die beiden.

Josh ist ein super netter Kerl, der sich ungewollt verändert. Er hat etwas an sich, was mich anzieht. Seine lustige Art, seine Bemühungen, sein Charme, sein Verständnis, einfach alles an ihm! Jeder will einen Josh haben!!!
Mia ist ein tolles Mädchen. Und auch, wenn sie auf die eigentlich schlimmste Weise verletzte wurde, ist so stark. Ich hätte das bestimmt nicht so weggesteckt.

Ich hab so viel gelacht und liebe das Geplänkel der beiden.
Aber es waren auch so viele tiefgründige, rührende Momente dabei, wo ich einfach nur dahinschmolz.
Es ist zwar klar, auf was die Geschichte hinausläuft, nur hat die Autorin mich immer wieder mit dem Schicksal der beiden überrascht.
Die Steine, die sie sich quasi selbst in den Weg legten, waren auf der einen Seite so amüsant und auf der anderen Seite wollte ich ihnen diese am liebsten selbst aus dem Weg räumen.
Oft saß ich einfach da, hab den Kopf geschüttelt und die Augen verdreht.
Der Autorin ist es hier gelungen, eine weitere tolle Geschichte zu schreiben, mich in ihren Bann zu halten und mitlebend zu lassen.

Fazit: Eine wunderbare, amüsante und zugleich mitreißende Geschichte, die mich viele Gefühle durchleben lies, mit Höhen und Tiefen, Überraschungen und Wendungen.




Autor: Ina Taus
Verlag: Forever
Seiten: 330
eBook / TB


Als ihr Freund völlig unerwartet mit ihr Schluss macht, ist Mia am Boden zerstört. Sie flieht zu ihrem großen Bruder und komplett verheult fällt sie kurz darauf dessen Mitbewohner in die Arme. Josh, der irgendwie aussieht wie Harry Styles und sie mit Eiscreme tröstet. Josh, der bald ihr bester Kumpel wird und den sie sich nicht mehr aus ihrem Leben wegdenken kann. Er schafft es mit seiner lustigen Art und seiner Aufmerksamkeit, Mias Herz nach und nach wieder zum Schlagen zu bringen. Leider ist Josh scheinbar schwul und Mia auch gar nicht bereit, sich wieder neu zu verlieben …



Hier noch weitere Meinungen zum Buch:
Tasty Books
Manjas Buchregal
Nickis Lesewelt
Bigis Welt
Anni Chans fantastic Books
Kerstins Bücherstube




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Back to Top