Powered by Blogger.

(Rezension) Ein Traum aus Sternenstaub - Kim Leopold

3. Januar 2018
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar


Das Cover ist ja wieder mal wundervoll! Ich mag diese Farben voll gerne und die Blätter als Wiedererkennung. Wirklich ein sehr schönes Cover.

Wieder einmal war es viel zu schnell vorbei. Ich könnte stundenlang in diesem Buch lesen, so toll ist es.

Wir lernen eine neue Protagonistin kennen, Hayet.
Eine Schaustellerin ohne magische Kräfte, also eine 'Black Heart'. Jetzt weiß ich, woher der Name kommt., was ich mich ja schon seit dem ersten Band gefragt habe.
Doch ob sie wirklich keine besitzt, lässt mich am Ende zweifeln, denn ihr passiert etwas völlig Überraschendes. Zwei kleine rote Fäden fügen sich zusammen, indem Hayet Azalea und Moose kennengelernt. Natürlich auf eine Weise, mit der ich nie gerechnet hätte.


Auch bei Freya bleibt es spannend. Dieses Mal wird nur aus ihrer Sicht erzählt und es passiert wieder etwas, worauf ich schon mehr als nur gespannt bin.

Alexander und Louisa mag ich ja total gerne, vor allem weil sie total aus der „Rolle“ fällt. Sie ist so anders und wie Alex findet, erfrischend. Dem kann ich nur zustimmen.
Einige Fragen werden wieder aufgeworfen, die ich am liebsten sofort beantwortet hätte.

Wieder einmal hat mich die Autorin überrascht und das nicht nur einmal.
Oft sprachlos und mit offenem Mund saß ich da und konnte nur neugierig drein gucken.
Ich mag diese Welt, die sie erschaffen hat, und ich kann schon mach wenigen Seiten total darin versinken.
Die Spannung zieht sich durch das ganze Buch und ich kann den nächsten Band kaum erwarten.

Fazit: Ein toller weiterer Band, der die Spannung hält, mich die Gefühle miterleben lässt und mich wieder wahnsinnig neugierig auf die Fortsetzung macht. Einfach toll!




Autor: Kim Leopold
Verlag: SP
Seiten: 110
eBook 


„Um dem König zu helfen, gingen Freya und Mikael ein großes Risiko ein. Doch der Herrscher offenbarte ihnen eine Lösung, die ihnen alles andere als gefiel ..."

Azalea bekommt nach den unfassbaren Geschehnissen der letzten Stunden unerwartet Unterstützung aus der Welt der Magie. Ihre neuen Freunde begleiten sie zu dem einzigen Ort, an dem man ihr helfen kann.

Währenddessen trainieren Alex und Louisa, um ihr die Angst vor der Zukunft zu nehmen, aber ihre Albträume lassen nicht nach. Alex könnte ihr helfen, zumal die Anziehung zwischen ihnen immer größer wird. Doch damit würde er gegen eine der obersten Regeln des Rates verstoßen ...

Die neuste Episode der Reihe erscheint jeweils am letzten Tag des Monats.



Kommentare:

  1. Hallo Patrizia,

    ich bin auch schon mit Band 3 durch und kann dir bei allen Punkten nur zustimmen.
    Es gibt mittlerweile schon so viele rote Fäden und wahhhh...ich will weiterlesen *.* Ganz, ganz schnell!

    Ich fand es auch toll, dass der Name "Black Heart" endlich erklärt worden ist, wobei ich auch bezweifle, dass Hayet (ich mag den Namen sehr), eine davon ist, sonst hätte sie Moose nicht...sagen wir kennenlernen können.
    So viel Fragen *.* So ein fieses Ende...noch ein Monat warten *tief durchatmen*

    Alles Liebe,
    Tina
    von Tianas Bücherfeder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja ich will auch weiterlesen!!! Aber da kommt bestimmt noch einiges auf uns zu. Ich freu mich schon!

      Ich mag den Namen auch sehr gerne! Er ist einfach so schön!!
      Dass sie keine ist, denke ich auch, denn da stimme ich dir zu. Es wäre sonst nicht passiert. Wird bestimmt noch eine Weile ein Geheimnis bleiben. Hihi
      Jaaa 😩 noch einen Monat. Aber der begeht hoffentlich ganz schnell 🙂 Müssen wir uns mit andren Büchern ablenken 🙂

      Ich freu mich, dass dir dieser Band auch so gut gefallen hat!

      Wünsch dir noch ein schönes Wochenende ❤️
      Liebe Grüße
      Patrizia

      Löschen

Back to Top