Powered by Blogger.

(Rezension) Black Heart 1: Ein Märchen von Gut & Böse - Kim Leopold

31. Oktober 2017
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar


Das Cover finde ich sooo schön! Die Farben sind einfach toll, die Blätter und auch das Detail im Hintergrund gefallen mir einfach super. Der Titel passt auch sehr gut zum Buch.

Ich war ja schon sehr gespannt, was mich erwartet, da es Kims Debüt im Fantasygenre ist.

Anfangs brauchte ich ein paar Kapitel, um mich mit den verschiedenen Perspektiven sowie Zeiten, da es in zwei verschiedenen Zeitebenen spielt und von 3 Personen erzählt wird, ein wenig zurechtzufinden, aber damit kam ich schnell klar.
Am Anfang wurden einige Geschehnisse dargestellt und ich bin jetzt schon von Freya begeistert. Sie wirkt so sympathisch, nett und total unwissend. Es ist spannend und grausam zugleich, jedoch auch aufregend, was weiter mit ihr passieren wird. Vor allem was Mikael in ihrem Leben für eine Rolle spielt.
Gleich wie Louisa, nur dass sie genug Selbstbewusstsein hat. Zumindest scheint es so. Ich bin mir sicher, dass auf sie noch ein großes Abenteuer wartet. Unterstützt wird sie von Alexander, bei dem man erst nach und nach drauf kommt, was er eigentlich ist.

Gewinnspiel

27. Oktober 2017
Hallo meine Lieben 💕

Ich hab euch ja ein großes After-Messegewinnspiel versprochen und hier kommt es 💕
Es fällt diesmal wirklich etwas größer aus, aber ich hoffe es macht euch nichts aus 😊


Was gibt es zu gewinnen?
🌟Paket 1: Poster, Goodies + 1 x „Der verwunschene Gott“ als TB von Laura Labas
🌟 Paket 2: Poster + Goodies
🌟 Paket 3: Goodies

(Wie auf den Bildern abgebildet, ohne Deko)













To do:
🌟  Beantwortet mir folgende Frage: Was bedeutet für dich Glück?

Zusatzlos gibt es, wenn ihr auch auf meiner FB Seite kommentiert 😁

🍀 Das Gewinnspiel läuft bis Dienstag, 31.10.2017
🍀Facebook, Blogger hat damit nichts zu tun
🍀Die Gewinner werden öffentlich genannt
   🍀 Sollten sich die Gewinner nicht binnen 48h bei mir per PN melden, wird neu ausgelost
   🍀 Es wird keine Haftung für den Postweg übernommen


Ich drück euch allen die Daumen 💕



(Coverreveal) Faith: Seelenlos - J.K. Bloom

21. Oktober 2017
Hallo meine Lieben 💕

Ich darf euch heute das Cover zu „Faith“ von J.K. Blooms neuem Buch zeigen 😍
Und ich kann nur sagen: Wow 😮
Es sieht Mega aus, oder 😍😍


Veröffentlichung: Frühjahr 2018
Herausgeber: Eisermann-Verlag
Genre: Dystopie
Erhältlich als: eBook + Print
Coverdesign: Jaqueline Kropmanns

Und natürlich hab ich auch schon den KT für euch 😁

📚📚⭐️⭐️📚📚⭐️⭐️📚📚

Klappentext:
Mehr als 500 Jahre sind vergangen, seit die Menschheit sich in neun Gattungen teilte. Mit dieser Teilung kam auch die Seelenlosigkeit – eine Krankheit, der Faiths Familie zum Opfer gefallen ist. Nun gibt es für das junge Medica-Mädchen nur noch eine Möglichkeit, nicht von der Gesellschaft verstoßen zu werden. Die Hochzeit mit einem Mann ihres Standes könnte ihr ein sicheres Leben ermöglichen. Der mysteriöse Lie, dem sie in der Notaufnahme das Leben rettet, ist kein solcher Mann. Faith weiß, dass sie sich für Tristan Collins entscheiden muss, denn er ist wie sie ein Medica.
Doch dann wird Edinburgh von den Rebellen angegriffen. Und Faith erkennt zu spät, dass in der Rettung der Bürger die wirkliche Gefahr besteht …

📚📚⭐️⭐️📚📚⭐️⭐️📚📚

Klingt fantastisch, sieht Hammer aus, also ein Muss 😍😍






(Rezension) Wild Atlantic Way Love - Susan Liliales

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar


Das Cover ist wieder einmal super und gefällt sehr gut! Es passt auch perfekt zur Geschichte.

Schon am Anfang lernt man die ganze Motorradtruppe, somit auch Jack und Jake, kennen.
Jake ist ein echter Aufreißer und seine Sprüche sind echt Hammer! Ich musste oft viel lachen. Im Grunde ist er ein guter Kerl, der aber erst verstehen muss, was er vom Leben noch will, außer Sport und Spaß.
Jack war mir von Anfang an sympathisch. Er ist nett, attraktiv, zuvorkommend, hat aber auch eine Vergangenheit, die ihm bis jetzt oft im Weg stand. Eher der Beschützer, was ebenfalls Gründe hat.
Julia ist eine tolle, hart arbeitende Frau, die nicht auf den Mund gefallen ist, sich aber am Anfang der Tour bei den Jungs anders gibt, als sie ist.

(Rezension) Küsse unter dem Mistelzweig - Mila Summers

20. Oktober 2017
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar


Das Cover finde ich toll. Es läd zum Träumen ein und das Winterfeeling kommt sofort auf. Wunderschön romantisch.

Von Anfang an lässt sich das Buch, dank des guten und leichten Schreibstils von Mila, sehr gut lesen und schon auf den ersten Seiten dachte ich, dass ich jemandem weh tun muss. Emily tat mir so leid und ich fühlte direkt mit ihr. Sie ist auch die erste, die man hier kennenlernt und ich fand sie sofort total sympathisch und nett.

(Rezension) Liliane Susewind: Giraffen übersieht man nicht - Tanya Stewner

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar


Zuerst die Meinung meiner Tochter:
Es ist so hübsch und ich will es gar nicht mehr aus der Hand geben.
Eine sehr coole Geschichte und Lilli ist ja voll mega cool. Auch die anderen beiden Jungs. Was sie alles erlebten und machten! Toll! Ich will auch.

Nun zu meiner Meinung:
Was für ein super schönes, farbenfrohes, bezauberndes und süßes Cover!
Da schlägt definitiv jedes Kinderherz, vor allem sicher Mädchen, höher. Auch mir gefällt es super und es ist ein totaler Hingucker. Sehr schön gezeichnet und dadurch sehr ansprechend.

Stealing Three Kisses - Vorbestellungsangebot

17. Oktober 2017
Hallo meine Lieben 💗

Bald ist es soweit!!
"Stealing three kisses" von den lieben Anna Katmore steht in den Startlöchern und Anna hat sich gleich was Tolles überlegt für euch.

Das eBook wird es für alle Vorbestellungen bis zur VÖ um nur € 4,99 geben, ab dem Release ist dann wieder um € 6.99 erhätlich.

Da Muss man einfach zuschlagen!!! Ich liebe das Buch!! Jace ist toll!! 😍😍 Und Brinna natürlich auch 😊

Also ran an die Tasten 😉


Solltet ihr noch mehr Infos benötigen, weil ihr meint, heute quatsche ich mal zu wenig, einfach auf das Bild klicken. Da kommt ihr direkt zu Annas Hompage.




Ich wünsch euch noch einen schönen Nachmittag 😘😘



Messebericht FBM 2017

Hallo meine Lieben 💕

Ich habe es geschafft!!!
Nicht nur, dass ich alle Fotos sortiert habe, nein, sondern auch gleich mal meine ganzen Eindrücke zur FBM 2017 aufzuschreiben. Normalerweise dauert das ja ein paar Tage 😋 Aber diesmal war ich echt flott.


Wo fange ich an......



Freitag


Ich kam am Freitag, nach einer langen Autofahrt, um kurz vor 17.00 Uhr an und bin noch schnell zur Messe, die letzten Minuten noch auskosten. Schon da hab ich ein paar tolle Menschen getroffen!


Weiter als zum Sternensand Verlag und Drachenmond Verlag bin ich nicht wirklich gekommen. Aber es war total schön mit allen zu quatschen.

Gewinner der Blogtour 'Let me choose you Hayden'

16. Oktober 2017
 Hallo meine Lieben 💕

Ein bisschen spät, tut mir leid, aber die vorige Woche war doch stressiger als gedacht.
Aber nun stehen die Gewinner fest.

Freuen dürfen sich:




1. Preis geht an Marie-Isabel Bradac
2. Preis geht an Jenny Heine
3. Preis geht an Ania de Lux

Herzlichen Glückwunsch 🎉🎉🎉

Meldet euch bitte innerhalb von 7 Tagen bei Maya Prudent, damit sie euch euren Gewinn zusenden kann.

Vielen Dank für eure Teilnahme!!!

💕💕💕💕💕



Buchvorstellung Serena Avanlea

15. Oktober 2017

Hallo meine Lieben 💕

Heute habe ich wieder eine Buchvorstellung für euch 😍

Serena Avanlea hat mit 'Das Glitzern des Glücks' ihr Debüt auf den Bücherhimmel gebracht und kurz darauf sogar gleich ihr zweites Buch geschrieben, 'Der Zauber der Sterne'.
Nun möchte ich euch diese beiden Schätze vorstellen und dazu auch meine Rezension zeigen, denn ich hab sie natürlich beide schon gelesen.


Das Glitzern des Glücks

Wie weit würdest du gehen für die große Liebe?
Seine braunen Augen, die sonst immer so vertraut waren, wirkten auf einmal fremd. »Willst du etwa …« Cassie schluckte. Gegen ihren Willen floss die Erkenntnis unaufhaltsam in ihr Bewusstsein und durchtränkte ihren Körper mit Schmerz. Aber sie musste Gewissheit haben, musste die Worte von ihm hören, um sie zu begreifen.
Cassie weiß weder ein noch aus vor Schmerz. Ihr Freund hat Schluss gemacht und sie ist überzeugt, dass es allein ihre Schuld ist. Als sich die Chance ergibt in die Vergangenheit zu reisen, ergreift Cassie sie, ohne zu zögern – ungeachtet aller Gefahren. Es beginnt eine spannende Reise durch ihr Leben, voller Überraschungen und ungeahnter Entwicklungen. Wird sie es schaffen, ihre Liebe zu retten?
Tauche ein in diesen romantischen Young Adult Liebesroman über eine Zeitreise für die große Liebe. Das Jugendbuch ist optimal gegen Trennungsschmerz und Liebeskummer!

Autoreninterview - Felix A. Münter

Hallo meine Lieben 💕

Ich bin's wieder und ich hab ein tolles Interview mit Felix A. Münter im Gepäck!
Eigentlich kann man es gar nicht Interview nennen, denn das Motto der Veranstaltung 'Buchmesse für die Daheimgebliebenen zur FBM 2017' ist 'Mission Impossible'. Dazu hab ich mir mal was einfallen lassen und den Beitrag etwas anders gestaltet.

Ich hab extra alles, was Felix gesagt, bzw. mir in meinen Fragen beantwortet hat, blau gemacht. So kann man es gleich und leicht erkennen.

Und nun wünsch ich euch viel Spaß auf meiner Mission oder besser gesagt Observation!



Ich komme morgens gut gelaunt in mein Büro, schließe die Tür hinter mir und wie jeden Tag, betätige ich den Knopf meiner Kaffeemaschine. Der Kaffee im Aufenthaltsraum schmeckt scheußlich und so habe ich mir meine eigenen mitgebracht. Nichts geht über einen frischaufgebrühten Kaffee am Anfang eines langen Arbeitstages!
Als nächstes hänge ich meinen schwarzen Parka über meinen Stuhl und hole mir meine Tasse. Der Computer wird mit einem Knopfdruck hochgefahren und langsam kommt Leben in die Bude.
Aber was war das? Ein neuer Fall?
Weil ich morgens etwas länger als andere brauche, um wach zu werden und vor allem drei Tassen Kaffee, hab ich nicht wirklich die Akte mitten auf meinem Schreibtisch gesehen.
Ich seufze laut. Schon wieder. Als hätte ich nicht noch genügend Schreibkram vor mir, der mir von meinem ach so netten Kollegen aufgedrückt wurde. Aber mein Chef weiß, dass ich zu einem Außendienst niemals Nein sage und er kommt auch nicht umsonst immer als erstes zu mir,
Mit einem Lächeln gieße ich mir die braune Flüssigkeit in die Tasse und setzte mich auf meinen bequemen Bürosessel.
„ Dann wollen wir mal!“

Protagonisteninterview Vincent - Der Fluchsammler

13. Oktober 2017
Hallo meine Lieben 💕

Ich hatte die große Ehre Vincent, den Hauptprotagonisten von ‚Der Fluchsammler‘ zu treffen.
Er war tatsächlich für ein Interview bereit! Und ja, ihr habt richtig gelesen! DER Vincent. Ich hab auch so drein geguckt, das könnt ihr mir glauben.
Ob ihn jemand dazu überredet hat, kann ich nicht sagen, aber Hauptsache ich durfte ihn interviewen. 😍

Nun genug gequatscht, schließlich seid ihr bestimmt neugierig.
Ich wünsch euch viel Spaß 😘








Heute ist es soweit, ich werde Vincent den Fluchsammler höchst persönlich treffen! Was bin ich aufgeregt, ich kann euch das gar nicht sagen. Da er mich aus irgendeinem Grund nicht zu sich nach Hause eingeladen hat, treffen wir uns in dem Chinarestaurant, in dem Magda arbeitet. Natürlich nicht drin, denn ich weiß ja, dass er den Geruch absolut nicht leiden kann und nie länger als nötig dort verweilt. Ich bin ein wenig früher als zur ausgemachten Zeit da und warte nun aufgeregt vor dem Eingang.
Es dauert nicht lange und da sehe ich ihn schon die Straße entlang schlendern. In meinem Gesicht setzt sich ein breites Grinsen fest und ich gehe ihm ein paar Schritte entgegen.
Die Begrüßung fäll etwas ……. flach aus?! Nein, das ist nicht das richtige Wort, eher kühl und distanziert. Aber was hab ich erwartet? Dass er mich freudig begrüßt? Haha, ja genau.
Ich schlage ihm ein Café in der Nähe vor und er nickt.
Die ganze Zeit über weiß ich gar nicht, was ich sagen soll. Irgendwie ist es komisch. Er sieht sehr sympathisch aus, aber die Distanz zwischen und macht es mir alles andere als leicht.
Ich nehme einen tiefen Atemzug. Augen zu und durch!


Autoreninterview Tanja und Mario Hammer - Teil 4

Hallo meine Lieben 💕

Hier kommt der 4te und letzte teil meines Interviews  mit dem Autorenpaar Tanja und Mario Hammer. 😊

Ob jetzt noch was passiert oder ob ich gleich nach Hause gehen werde, werdet ihr gleich erfahren.
Ich wünsche euch noch einmal ganz viel Spaß 😘




Teil 4


Erleichtert atme ich auf, froh, dass Patrizia trotz allem Spaß hat. Um meine trockene Kehle zu retten, trinke ich einen Schluck eiskalten Kaffee, an dem ich mich beinahe verschlucke, als sie auf Haeverflox’ Frage hin tatsächlich wieder in ihren Koffer greift. Man könnte fast glauben, sie hat vorher Spione auf uns angesetzt, so gut ist sie vorbereitet. Unterdessen spitzt Flox gespannt die Ohren und bekommt diesen gierigen Blick. Seine fröhliche Miene verdunkelt sich ein wenig, als sie an seine Manieren appelliert. Der Rest von uns muss unweigerlich - und in meinem Fall auch mit ein bisschen Schadenfreude - grinsen.
„Beim Namen der Ältesten“, stöhnt er gequält auf. „Ich komm mir vor, als wäre ich wieder ein Wächteranwärter und noch vollkommen grün hinter den Ohren.“ Leicht genervt schaut er in die Runde, und ich möchte wetten, unsere belustigten Gesichter ärgern ihn maßlos. Mit einem langgezogenen Brummen klatscht er mit die Keksschachtel auf den Schoß, wischt seine Hände am Polster ab (dieses kleine Ferkel) und springt von der Couch. Fest rechne ich damit, dass er uns ohne ein weiteres Wort sitzen lässt, werde allerdings ins Staunen versetzt. Statt zu gehen, sinkt Flox vor Patrizia auf ein Knie, senkt demütig das Haupt und streckt in theatralischer Geste eine Hand aus.
„Holdeste Maid, die unter den Sonnen aller Welten wandelt“, hebt er an, und ich muss mich echt beherrschen, um nicht in schallendes Gelächter auszubrechen. Schmeicheln kann er, wenn er will, so viel ist klar. Auch Mario und Patrizia scheinen ein Lachen unterdrücken zu müssen. D.K. seinerseits gibt ein kurzes, prustendes Geräusch von sich und kippt sich dabei beinahe etwas Pfirsich-Saft auf seinen Poncho. Haeverflox lässt sich von uns jedoch nicht beirren und palavert weiter. „Ich flehe Euch an, habt Gnade mit dem Verdurstenden, und sei er Eures Blickes auch noch so unwürdig. Oh, quält mich nicht länger mit Verachtung. Schenkt mir ein und wisset, Ihr habt heute wahrlich Gutes getan.“
Ein gewinnendes Grinsen umspielt seine Mundwinkel, als er langsam zu Patrizia aufsieht.


Autoreninterview Tanja und Mario Hammer - Teil 3

Hallo meine Lieben 💕

Weiter geht es nun mit Teil 3, des Interviews mit Tanja und Mario und ich kann euch schon sagen, ihr werdet eventuell Muskelkater vom Lachen haben. 😉


Viel Spaß 😘




Teil 3


Mit einem unruhigen Kloß im Hals erkenne ich den guten, alten D.K. und habe das Gefühl, dass er Patrizia zunächst einen gehörigen Schrecken einjagt. Zum Glück weiß er, wie man sich benimmt und grüßt sie höflich, während Mario wenig begeistert aussieht - und auch etwas nervös. Der Revolvermann mag so viel Geduld haben wie ein Rasen langsam wächst, aber wenn er sich was in den Kopf gesetzt hat … Nachdem mein Mann sich ein paar verbale Seitenhiebe eingefangen hat, springt er auf, um in die Küche zu eilen. Doch Patrizia hält ihn auf, flitzt in den Flur und holt ihren Trolley. Mit einem dicken Fragezeichen über dem Kopf sehe ich sie darin herumwühlen. Dann wird aus dem Fragezeichen ein leuchtendes Lämpchen. Sie hat Dosenpfirsich dabei! Unwillkürlich frage ich mich, woher sie weiß, dass unser dürrer Westernheld eine Schwäche für die Dinger hat, und Mario schaut ähnlich überrascht aus der Wäsche. Die nächsten Worte unseres Besuchs lassen meinen Magen eine Etage tiefer sacken. Wollen die anderen nicht auch raus kommen, sagt sie. Mir schießt ein Himmel, nein! durch den Kopf. Unsere Bande ist ja im Grunde ganz in Ordnung, aber wenn jemand Fremdes da ist, können die furchtbar lästig werden.
„Ähm …“, stammle ich, kann mir jedoch einen mürrischen Seitenblick in Richtung D.K. nicht verkneifen. „Äh … Also, eigentlich hatten ja ein paar gewisse Leute versprochen, in ihrem Zimmer zu bleiben.“
Der hagere Geselle schaut mich durchdringend an. Mein Blick schweift zu seinem Gürtel, an dem sein Revolver baumelt, und seine Hand ist davon nicht allzu weit entfernt. Gut, dass ich Dinge weiß, die andere nicht wissen. Sonst würde ich jetzt wahrscheinlich rennen. Außerdem können wir uns eigentlich ganz gut leiden.
„Jaaaa … Wenn nur du es bist“, sage ich zu ihm, „dann bleib meinetwegen hier.“
Kaum sind die Worte raus, wird mir ein wenig flau. Habe ich da die Ecke einer Keksverpackung aus Patrizias Koffer lugen sehen? Möglichst unauffällig schaue ich genauer hin. Tatsache! Sie hat Kekse dabei. Ich schlucke schwer und schiele zur Tür. Sie ist angelehnt. Bei unserem „Glück“ ist das bei der Tür im Nebenzimmer wahrscheinlich nicht anders. Innerlich seufze ich und mache mich gefasst darauf, dass wir nicht lange zu viert bleiben werden. Seit jemand einen meiner Protagonisten auf den Geschmack gebracht hat (Wenn du das hier liest: Ja, ich meine dich. Du bist schuld!), ist er von dem Gebäck nicht mehr wegzubekommen. Der riecht das Zeug meilenweit, doch im Moment beträgt der Abstand zwischen ihm und den Keksen keine Meilen, sondern bloß zwei Zimmertüren.


Autoreninterview Tanja und Mario Hammer - Teil 2


Hallo meine Lieben 💕

Hier geht's nun weiter mit Teil 2, des Interviews mit Tanja und Mario. 😍😎

Viel Spaß 😘




Teil 2


„Mario ist definitiv der lustigere von uns“, antworte ich für meinen Mann, der gerade angestrengt mit einem Mundvoll Keksen ringt. „Dafür kann ich besser fluchen. Vor allem beim Autofahren.“ Lachend greife ich zu meiner Kaffeetasse, hat Patrizia mich doch gerade daran erinnert, dass ich ja ebenfalls noch ein Heißgetränk vor mir stehen habe. Oder besser: Hatte. Heiß ist was anderes. Aber egal. Ich trinke das Zeug auch kalt, da kenne ich nichts. „Und recht hast du. Manchmal wären wir ohne das Internet verloren. Außerdem würden wir dich dann auch nicht kennen, was echt schade wäre.“
Ich stelle meine Tasse zurück und spitze die Ohren. Wird es da etwa gerade laut im Nebenzimmer? Gebannt horche ich in entsprechende Richtung, versuche aber, mir nichts anmerken zu lassen. Gleichzeitig fällt mir die leere Pfirsich-Dose auf, die noch immer vor Mario auf dem Tisch steht. Hatte er eigentlich erledigt, was er erledigen wollte, oder nicht? Ich beschließe, mir nicht allzu viele Gedanken darum zu machen und meine volle Aufmerksamkeit lieber Patrizia zu widmen.
„Mit drei Worten soll ich Mario beschreiben?“, lache ich. „Ich glaube nicht, dass das reicht, um den vollen Grad des Wahnsinns zu verdeutlichen, der dank ihm hier herrscht.“
Mein Mann wirft mir einen gespielt düsteren Blick zu und wackelt albern drohend mit dem Zeigefinger.
„Mit vollem Mund kann er wunderbar „Möbelwagen“ sagen“, kichere ich. „Mach mal.“
Mario tut so, als wolle er mit der leeren Dose nach mir werfen, wobei er ein Lachen unterdrückt, um einen spontanen Kekskrümelregen zu verhindern.
„Jetzt aber im Ernst“, reiße ich mich zusammen. „Drei Worte. Hmmm … Ah, ich hab’s. Erstens ist er ein Scherzbold, der mich in jeder Lage aufheitern kann. Zweitens ist er mein Rettungsanker, wenn es mir schlecht geht. Und drittens ist er die Hälfte, die gefehlt hat, damit aus mir ein Ganzes wird.“


Autoreninterview Tanja und Mario Hammer - Teil 1

Hallo meine Lieben 💕


Da bin ich wieder 😉
Ich hab nun die Ehre, ein wirklich super tolles und absolut lustiges Interview zu präsentieren!
Sabrina von Die Büchernixe hatte die geniale Idee, Tanja und Mario Hammer (Autorenehepaar) zu interviewen und da musste ich sofort zuschlagen.
Was allerdings daraus geworden ist, zeige ich euch jetzt.😃

Ich habe es in vier Teile aufgeteilt, weil wir doch ca. 12 Seiten geschrieben haben
Ja, das is echt viel, aber es ist wahnsinnig super und ich kann euch nur ans Herz legen, es zu lesen. Wir haben uns sehr viel Mühe gegeben und es super viel Spaß gemacht.

Meine Damen und Herren, ich präsentiere euch nun ........






Teil 1

(Buchvorstellung) Der Fluchsammler - Ann-Kathrin Karschnick

Hallo meine Lieben 💕

Ich hab noch eine Buchvorstellung für euch 😄
'Der Fluchsammler' von Ann-Kathrin Karschnick 💕


Der Fluchsammler




»Berühre ich jemanden, stirbt er!«

Elisabeth war eine aufstrebende Streetworkerin, bis sie von einem Hexer verflucht wurde. Jetzt kann sie die Wohnung nicht mehr verlassen, ohne jeden in ihrer Umgebung in Lebensgefahr zu bringen. Eines Tages taucht der geheimnisvolle Vincent auf und behauptet, ihr helfen zu können. Aber hinter ihrem Fluch steckt mehr als anfangs angenommen ... Kann sie ihm vertrauen oder spielt er nur mit ihr?



Seiten: 306
eBook / TB



Ihr wollt mehr über die Autorin erfahren? Einfach auf das Bild klicken.




Zurück zur VA 'Buchmesse für Daheimbegliebene zur FBM 2017'


Habt noch einen schönen Tag 😘😘










Buchvorstellung Mania: Prinzessin der Hölle - Miriam Skovo

Hallo meine Lieben💕

Heute habe ich eine Buchvorstellung für euch und zwar von

'Mania - Prinzessin der Hölle'

Der Auftakt einer spannenden Reihe und zugleich das Debüt der Autorin Miriam Skovo.


Mania - Prinzessin der Hölle



Im teuflischen Palast Intrigen spinnen und den Klängen der verzweifelten Seelen im Fegefeuer lauschen – so sieht mein Alltag hier unten in der Hölle aus. Meine Eltern glänzen durch Abwesenheit, weshalb ich es geschafft habe, mir durch meine Boshaftigkeit in der Hölle einen Namen zu machen. Doch nun ist mein Vater auf die schwachsinnige Idee gekommen, mich auf die Erde zur Schule zu schicken. Der spinnt doch! Und als ob es nicht schon schlimm genug wäre, Zeit mit einem Haufen armseliger Menschen verbringen zu müssen, laufen da auch noch ein paar hochnäsige Erzengel herum. Damit ich die Erde und dessen Bewohner nicht in Schutt und Asche lege, schickt mir Gabriel so einen aufgeblasenen Engel als Möchtegernaufpasser. Pah! Der wird sich bald wünschen, niemals von seiner flauschigen Wolke herabgestiegen zu sein. Schließlich bin ich Mania! Vor mir laufen sogar die Höllenhunde winselnd davon.


Verlag: SP
Seiten: 155
eBook / TB


Seid ihr schon neugierig geworden? 😊 Na ich hoffe doch. Hat euch der Klappentext noch nicht ganz überzeugt, hab ich noch ein paar Rezis für euch.













Hier geht's direkt zur Autorin



Ich wünsche euch noch einen schönen Tag 😘😘


Zurück zur VA 'Buchmesse für Daheimbegliebene zur FBM 2017'



(Rezension) Madness: Das Land der tickenden Herzen - Maja Köllinger

12. Oktober 2017
Vielen Dank für das Reziexemplar

 Das Cover ist Hammer!! So toll, schön, düster, magisch, anziehend! Ich finde es wirklich genial und es passt so perfekt zum Buch!

Ich war sehr gespannt, nicht nur, weil es ein Debüt ist, dem ich ja immer skeptisch entgegensehe, sondern auch, weil ‚Alice im Wunderland‘ nicht gerade mein Lieblingsmärchen ist, eher im Gegenteil. Jedoch musste ich diese Adaption mit Steampunk einfach lesen, weil ich zu neugierig darauf war, wie die Autorin das umgesetzt hat.
Ein Moment kann dein ganzes Leben verändern … Ein Augenblick deine Existenz zerstören … Und eine Sekunde reicht aus, um dein Schicksal zu besiegeln.

(Dark Diamonds Tag) Ein Jahr Dark Diamonds

10. Oktober 2017

Dark Diamonds wird 1 Jahr alt!


Das muss gefeiert werden und die Liebe Jay von Jay's Mixtape hatte eine tolle Idee, den Verlag mit einem kleinen Rückblick zu feiern.

Im Oktober 2016 ging das digitale Label an den Start und verzaubert seitdem mit tollen Büchern aus Fantasy und Romance, die einen jedesmal ein eine besondere Welt entführen.

Und natürlich bin ich dabei, denn auch wenn ich bis jetzt noch nicht wirklich viele Diamanten gelesen habe, hat mich jeder einzelne von ihnen Überzeugt und ich weiß, dass bei mir definitiv noch mehr Schätze einziehen werden!


(Coverreveal) Die Grimm Chroniken: Die Apfelprinzessin - Maya Shepherd

8. Oktober 2017
Hallo meine Lieben 💕

Ich hab heute was Tolles für euch!!!
Ein Coverreveal von Maya Shepherds neuem Buch!
Erscheinungstermin ist der 03.02.2018 und danach wird es jeden Monat eine weitere Folge geben.
Ist das nicht toll!!!!! 😍😍
Und heute habe ich die Ehre euch das Cover und den Klappentext dazu zuzeigen!
Sooo schön!!!!




Dieses Buch beginnt nicht mit ES WAR EINMAL, denn auf diese Weise fangen all die Lügen an, die Wilhelm und Jacob in die Welt gesetzt haben. Dies ist kein Märchen, sondern eine wahre Geschichte.
Es heißt die Bösen werden bestraft und die Guten leben glücklich bis ans Ende ihrer Tage. Das Leben ist aber nicht schwarz-weiß und gewiss nicht glücklich.
Rot ist die Farbe, die über das Schicksal entscheiden wird.
Die Lüge ist oft nicht von der Wahrheit zu unterscheiden, am wenigsten, wenn die Wahrheit zu schrecklich ist, um sie glauben zu wollen.


Das hört sich nach eine tollen Geschichte an und ich bin schon sehr gespannt, was mich erwarten wird!!

Ihr wollt nichts verpassen? Dann folgt Maya auf Facebook oder über ihre Homepage, wo sie euch immer auf dem Laufenden hält.

Habt noch einen schönen Tag 😘😘



(Tea Party) Steampunk – Wunderland


Hallo meine 'Madnesser' 💕

Das Wort gibt es sicher nicht, oder?! 😂

Heute ist Tag 8, der Tea Party. Ich hab ja schon sooo darauf gewartet, aber gut Ding braucht Weile 😉
Gestern gab es bei Sam von Zeilen Geflüster einen Beitrag zu Original und Adaption - der Vergleich.
und nun habe ich das große Vergnügen euch das Wunderland im Zusammenhang mit Steampunk ein wenig näher zu bringen und ich werde am besten sofort loslegen.




(Blogtour) Protainterview Noah Parker

6. Oktober 2017
Hallo meine Lieben 💕

Heute habe ich ein kleines oder mittelgroßes Interview für euch. Ich durfte mich nämlich mit dem Protagonisten Noah Parker treffen!!!😍😍

Ein paar Fragen konnte ich loswerden und was er geantwortet hat, zeige ich euch jetzt 😊

Viel Spaß 😊




(Tea Party) Madness Booktag

5. Oktober 2017



Hallo meine Lieben 💕
Heute ist MADNESS BOOKTAG!!!

Was das ist???😊 Etwas ganz Tolles 💗💗
Die liebe Maja Köllinger hat sich zum Release ihres Debüt
‚Madness - Das Land der tickenden Herzen‘ 
etwas Besonderes einfallen lassen – den Madness Booktag!
Dazu gibt es 10 Fragen, die ich und auch andere Blogger beantwortet haben und ich kann euch sagen, es hat super viel Spaß gemacht😁

Ihr wollt auch mitmachen und es kribbelt euch schon in den Fingern?!? Yeah!! Jeder, egal ob Instagrammer, Blogger oder Youtuber kann dabei sein. Wir freuen uns!! Ihr dürft auch gerne eure Freunde taggen 😊

Und nun zeige ich euch mal die Fragen mit meinen Antworten 😎



(Blogtour) Autoreninterview Maya Prudent




Hallo meine Lieben 💕

Heute ist schon der 4. Tag der Blotour und ich hatte das Vergnügen, ein Interview mit Maya zu führen, welches ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.
Was ich sie gefragt habe, zeige ich euch jetzt 😊

(Rezension) Die Jäger der Götter - Jenna Liermann

3. Oktober 2017

Rezensionsexemplar

Das Cover finde ich sehr schön uns sehr gut gelungen. Düster, mit der Gruppe im Hintergrund passt es einfach perfekt zur Geschichte.

Der Einstieg ins Buch war leicht und die Idee mit der Band fand ich sehr gut. War einmal etwas anderes.
Der Anfang verläuft etwas ruhiger, doch das ändert sich bald. Manche würden vielleicht sagen, dass es sich ein wenig gezogen hat, jedoch brachte die Autorin hier die Jäger, die Protas und natürlich auch die Götter uns Lesern näher und auch so verstand ich viele Dinge erst richtig.

Ich lernte zuerst Jaelle (den Namen finde ihr sehr schön!) kennen. Sie wird sehr toll beschrieben und ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzten. Jaell ist ein Herzmensch und ich finde, genau das, macht sie auch so besonders. Kreativ, wissbegierig, ein wenig verpeilt und Chaos bestimmt ihr Leben. Eine sehr tolle Mischung.  Sie fand sich recht schnell in der Welt der Götter zurecht und hat es vielleicht ein klein wenig zu schnell angenommen.
Die Gabe von Jaelle, die ihr die Göttin geschenkt hat, fand ich außergewöhnlich und toll. Segen und Fluch zugleich.

Frankfurter Buchmesse

Hallo meine Lieben 💕

Ahhhhh! Es ist nun bald so weit! In nicht mal mehr einer Woche beginnt die FBM und ich bin heuer auch wieder mit dabei!! Ich freu mich schon soooo wahnsinnig!

Wenn ich zurück denke, war doch gerade erst Anfang August. Die Zeit vergeht wirklich wie im Flug und ich hab noch so viel zu tun, vorzubereiten.

(Buchvorstellung) Luna und David: Red Leaves - Sophie Fawn

Hallo meine Lieben 💕

Ich habe heute wieder einmal eine Buchvorstellung für euch
Ab heute ist das Buch 'Luna und David: Red Leaves' von Sophie Fawn erhältlich und ich muss sagen, es klingt ganz nach meinem Geschmack 😊


(Rezension) Der Chaosbote - Jo Schneider

2. Oktober 2017
Rezensionsexemplar

 

Die Autorin hat mich zwar nicht wirklich lange warten auf diesen Band warten lassen, jedoch vergeht die Zeit ja kaum, wenn man sich auf etwas freut. Vor allem, weil sie selbst meinte, es sei ihr Lieblingsband. Dementsprechend hoch waren nun natürlich auch meine Erwartungen.
Ich wurde nicht enttäuscht, im Gegenteil! Wahnsinn!!!

Wow!! Ich weiß nicht wirklich, was ich sagen soll. Es war … es ist ….. sprachlos! Hammer genial!

(Rezension) Über alle Grenzen - Maya Shepherd

Rezensionsexemplar


Das Cover ist wunderschön! Und wenn man das Print besitzt, sieht man erst die schöne Erhebung der Schrift, die so schön glänzt, wenn man das Buch kippt. Die Farben gefallen mir besonders gut. Es ist recht einfach gehalten, aber es sagt so viel aus.

Ich muss gestehen, das Buch hier ist das erste der Autorin. Da ich auch schon sehr viel Gutes über sie und dieses Buch hörte, war es für mich ein klares Muss. Natürlich war ich gespannt, welche Geschichte mich erwarten wird und ob diese wirklich so gut ist, wie ich hörte.

Maya hat einen tollen Schreibstill, dem ich sofort verfiel, denn schon nach wenigen Seiten war ich total in der Geschichte gefangen. Von Anfang an war ich fasziniert und das steigerte sich nur noch mehr, von Kapitel zu Kapitel.
Man merkt, dass hier wirklich sehr viel Herzblut drin steckt!

Back to Top